Großer Saal des Wiener Musikvereins, Österreich

Internationaler Mozart Klavierwettbewerb Wien

Über uns
Wolfgang Amadeus Mozart prägte die Wiener Klassik wie kaum ein anderer und selbst über 200 Jahre nach seinem Ableben begeistert seine Musik weiterhin weltweit. 

In Gedenken an einen der ersten großen Superstars haben wir uns die Förderung junger talentierter Pianisten und Pianistinnen zur Aufgabe gemacht. Durch Klavierunterricht, Meisterklassen und Wettbewerbe (wie der MIW, der Internationale Mozart Klavierwettbewerb Wien *) können sich junge Talente untereinander austauschen, ihre Begeisterung teilen und voneinander lernen, während sie von international angesehenen Professoren (Mitglieder des International Judging Committee) unterrichtet und bei der Teilnahme am MIW begleitet und bewertet werden. 


* ehemals als Wiener Mozart Internationaler Klavierwettbewerb bekannt.
 

Juroren

Ehrenvorsitzender Paul Badura-Skoda ist im 92. Lebensjahr verstorben

Am 26. September erhielten wir die traurige Nachricht, dass Paul Badura-Skoda im Alter von 92 Jahren von uns gegangen ist. 

Badura-Skoda, der unter anderem mit Wilhelm Furtwängler und Herbert von Karajan auftrat, widmete sein gesamtes Leben der Musik. Er war nicht nur auf den Konzertbühnen der Welt zuhause, sondern engagierte sich auch stark für die Förderung junger MusikerInnen und bis vor einem Monat unterrichtete er noch mit unersättlicher Leidenschaft.
Zusammen mit seiner Frau publizierte Badura-Skoda des Weiteren zwei Bücher, die sich großartig mit dem Stil und der Aufführung verschiedener Werke von Bach und Mozart auseinandersetzen und diese interpretieren. 

Wir werden Herrn Badura-Skoda vermissen und unsere Zeit mit diesem bedeutendem Wiener Künstler in schönster Erinnerung behalten.

- Em. o. Univ.-Prof. Walter Fleischmann 
(ehem. künstlerischer Leiter des MIW)
Klavierwettbewerb
Der MIW wird jährlich von Youtuo Classical Music Institute Wien organisiert.
Gruppierung
Fachgruppe:
Kinder A:  9-10 Jahre
Kinder B: 11-12 Jahre
Jugend A: 13-14 Jahre
Jugend B: 15-17 Jahre
Junge Erwachsene - Universitätsgruppe ohne Konzertfach: ab 18 Jahre (Stichtag: 26.07.2002)
Junge Erwachsene - Universitätsgruppe mit Konzertfach: ab 18 Jahre (Stichtag: 26.07.2002)

Amateurgruppe:
Kleinkinder: 4-6 Jahre  
Kinder A: 7-9 Jahre
Kinder B: 10-12 Jahre
Jugend A: 13-14 Jahre
Jugend B: 15-17 Jahre
Junge Erwachsene: ab 18 Jahre
(nur für Studierende einer inländischen Bildungseinrichtung für Musik d.h. Grund-, Mittel- oder Hochschule, inkl. Masterstudierende und Doktoranden)

1. Programm für die Vorauswahl 

01. Kinder A:
Wahl einer Czerny Etüde mit technischer Schwierigkeit von mind. Op. 299
Freie Wahl eines Werkes 

02. Kinder B:
Wahl einer Czerny Etüde mit technischer Schwierigkeit von mind. Op. 299
Freie Wahl eines Werkes 

03. Jugend A:
Wahl einer Czerny Etüde mit technischer Schwierigkeit von mind. Op. 740
Freie Wahl eines Werkes 

04. Jugend B:
Wahl einer Moszkowski oder Czerny Etüde mit technischer Schwierigkeit von mind. Op. 740
Freie Wahl eines Werkes 

05. Junge Erwachsene - Universitätsgruppe ohne Konzertfach:
Wahl einer virtuosen Etüde von Moszkowski, Clementi, Chopin, Liszt oder 
Rachmaninow
Freie Wahl eines Werkes 

06. Junge Erwachsene - Universitätsgruppe mit Konzertfach:
Vorspiel einer Chopin Etüde außer Op. 10 No. 3, 6, 9; Op. 25 No. 1, 2, 7, 9;
Freie Wahl eines klassischen Sonatenhauptsatzes

2. Programmauswahl für das Finale 
(Auswahl darf nicht mit dem Qualifikationsstück
übereinstimmen)

01. Kinder A:
Wahl eines Sonatenhauptsatzes von Mozart
Freie Wahl eines Werkes 

02. Kinder B:
Wahl eines Sonatenhauptsatzes von Mozart
Wahl eines romantischen Werkes
Freie Wahl eines Werkes 

03. Jugend A:
Wahl eines Sonatenhauptsatzes von Mozart 
 Wahl eines romantischen Werkes
Freie Wahl eines Werkes

04. Jugend B:
Wahl eines Sonatenhauptsatzes von Mozart 
Wahl eines romantischen Werkes 
Freie Wahl eines Werkes

05. Junge Erwachsene - Universitätsgruppe ohne Konzertfach:
Wahl eines Sonatenhauptsatzes von Mozart
 Freie Wahl eines Werkes


06. Junge Erwachsene - Universitätsgruppe mit Konzertfach:
Wahl eines Sonatenhauptsatzes von Mozart
Wahl eines romantischen Werkes
Wahl eines modernen zeitgenössischen Werkes
 Freie Wahl eines Werkes

Anmerkung: Studierende einer Hochschule müssen die Noten der ausgewählten Werke vor dem Wettbewerb an das Organisationskomitee übermitteln; Noten werden nach dem Wettbewerb einbehalten; alle Musikstücke müssen auswendig dargeboten werden.


1. Programm für die Vorauswahl 

01. Kleinkinder 
 Gruppe A: Freie Wahl eines Werkes oder einer Etüde 
 Gruppe B: Freie Wahl eines vierhändigen Werkes 

02. Kinder A: 
 Gruppe A: Freie Wahl eines Werkes 
 Gruppe B: Freie Wahl eines vierhändigen Werkes 

03. Kinder B: 
 Gruppe A: Freie Wahl eines Werkes 
 Gruppe B: Freie Wahl eines vierhändigen Werkes 

04. Jugend A: 
 Gruppe A: Freie Wahl eines Werkes 
 Gruppe B: Freie Wahl eines vierhändigen Werkes 

05. Jungend B: 
 Gruppe A: Freie Wahl eines Werkes 
 Gruppe B: Freie Wahl eines vierhändigen Werkes 

06. Junge Erwachsene: 
 Gruppe A: Freie Wahl eines Werkes 
 Gruppe B: Für 2 Klaviere (freie Wahl eines Werkes) 

2. Programmauswahl für das Finale 

01. Kleinkinder 
 Freie Wahl eines Werkes - Vorspiel nicht länger als 3 Minuten 

02. Kinder A: 
 Freie Wahl eines Werkes - Vorspiel nicht länger als 4 Minuten 

03. Kinder B: 
 Freie Wahl eines Werkes - Vorspiel nicht länger als 5 Minuten 

04. Jugend A: 
 Freie Wahl eines Werkes - Vorspiel nicht länger als 6 Minuten 

05. Jungend B: 
 Freie Wahl eines Werkes  - Vorspiel nicht länger als 7 Minuten 

06. Junge Erwachsene: 
 Gruppe A: Freie Wahl eines Werkes von Chopin, Liszt, Beethoven, Mozart, Rachmaninow, Skrjabin, Prokofjew oder Debussy; oder freie Wahl eines beliebigen Werkes - Vorspiel nicht länger als 12 Minuten 
 Gruppe B: Für 2 Klaviere (freie Wahl eines Werkes) - Vorspiel nicht länger als 12 Minuten 

Anmerkung: Alle Musikstücke müssen auswendig dargeboten werden.
Informationen folgen noch
KONTAKT
Adresse:Jacquingasse 21/3
                         1030 Wien
Email:office@vienna-piano.com
Tel:+43 676 6711959
(wir sind Mo - Fr 09:00 - 11:30 erreichbar)
Web:www.vienna-piano.com